wir über uns
Projekte
Termine Aktuelles
Urgent Actions
Rundbriefe
Links  Chile Memoiren Seelmann
Impressum Bank
     
 



MEMORIAS POLÍTICAS von Günter Seelmann
Auszüge aus dem Spanischen ins Deutsche übersetzt

Günter Seelmann mußte als Kind mit seiner jüdischen Familie aus Nazi-Deutschland fliehen. Chile war ihr Aufnahmeland.
Er wurde Kinderarzt. Er engagierte sich politisch in der Sozialistischen Partei Chiles und im staatlichen Gesundheitswesen, besonders während der Zeit der Unidad Popular.
Am Tag des Militärputsches, 11.09.1973, wurde er verhaftet und war monatelang auf der Gefängnisinsel Quiriquina eingesperrt.
Aufgrund seiner deutschen Abstammung konnte er 1974 mit seiner Familie nach Deutschland ins Exil gehen.
Er landete in Düsseldorf und engagierte sich in der Chile-Solidaritätsbewegung.
1985 kehrte er nach Chile zurück und arbeitete er bei der Stiftung PIDEE, diese betreute Kinder von ChilenInnen, die Opfer des Regimes geworden waren.
In der chilenischen Ärztekammer wurde Günter Seelmann mit der Leitung von deren Menschenrechtskomission beauftragt.
Nach der Rückkehr zur Demokratie in Chile konnte er wieder im öffentlichen Gesundheitswesen arbeiten, um die prekären Verhältnisse der Bereiches in den Armenvierteln zu verbessern.

Die Erfahrungen eines außergewöhnlichen Lebens.

Einige der Aktiven des Nicaragua-Vereins D'dorf waren damals auch in der Chile-Solidaritätsbewegung aktiv und sind bis heute mit den damals exilierten FreundInnen aus und in Chile verbunden.

Die Print-Fassung der Broschüre kann gerne per E-Mail bestellt werden:
regine-barth@t-online.de    -->> s. Impressum


Politische Memoiren G. Seelmann


Spendenportal - online spenden hier:        www.spendenportal.de     

amnesty international      www.amnesty.de   

http://www.amnesty-duesseldorf.de/

ATTAC, Münchener Str. 48, 60329 Frankfurt        www.attac.de    

CIR  Christliche  Intiative Oscar Romero, Münster (auch Kampagne  für "Saubere Kleidung" )               www.ci-romero.de

Eine Welt Forum Düsseldorf e.V., Kasernenstr. 6, 40213 Düsseldorf,  Tel.:  0211 398 31 29     www.eineweltforum.de  

 www.hilfsorganisationen.de    katalogisierte Links zu Hilfsorganisationen                            

 Die Kampagne für Saubere Kleidung setzt sich für bessere Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie ein.           
www.saubere-kleidung.de       


IESA Internationale Entwicklung und Soziale Arbeit e.V.
http://www.iesa-duesseldorf.de/

Informationsbüro Nicaragua e.V.,Deweerthstr. 8, 42107 Wuppertal
http://www.infobuero-nicaragua.org/ 

Nicaragua-Forum Heidelbergwww.nicaragua-forum.de   mit aktuellen Artikeln aus nicaraguanischen Tageszeitungen auf Deutsch (Übersetzungen)

Ökumenisches Büro, München - Solidaritätsarbeit zu Mittelamerika     
http://www.oeku-buero.de/start.html

Verein zur Förderung der Entwicklung in Mittelamerika
http://oyak.de/wordpress/die-eine-welt-initiative-oyak/